Vertiefungskurse Recht: 1. Assistenzleistungen und 2. Teilhabe am Arbeitsleben

Sehr geehrte Damen und Herren,

 
Das Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben Behinderter (bifos e.V.) bietet vom 14. – 16. Oktober 2019 einen Vertiefungskurs Recht zum Thema Assistenzleistungen, sowie vom 16. - 18. Oktober 2019 einen Vertiefungskurs Recht zum Thema Teilhabe am Arbeitsleben an.
 
Ort:
 
Erkner (bei Berlin), Bildungszentrum Erkner, Seestraße 39, 15537 Erkner

 
Referent:

HORST FREHE Er war an der Gründung der „Krüppelgruppen“ und der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung beteiligt und nahm an spektakulären Protestaktionen teil, z.B. zum UNO-Jahr der Behinderten 1981 oder zum Bundesteilhabegesetz.
Beruflich war er wissenschaftlich an der Universität Bremen und an zahl-reichen anderen Hochschulen mit Lehraufträgen tätig, arbeitete 16 Jahre als Richter am Sozialgericht und vier Jahre als Staatsrat im Sozialressort. Acht Jahre war er Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft für Bündnis 90/DIE GRÜNEN. Er ist Sprecher des Forums behinderter Juristinnen und Juristen (FbJJ) und maßgeblich an der Erarbeitung des Gesetzes zur sozia-len Teilhabe des FbJJ beteiligt. Zurzeit ist er Lehrbeauftragter an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg.

Ziele des Seminars zu den Assistenzleistungen:
Die Teilnehmenden lernen die Ansprüche auf Assistenzleistungen nach dem neuen Teilhaberecht im SGB IX kennen. Dazu gehören die verschiedenen Leistungsarten im Bereich der Assistenz, die Berechnung des Eigenbeitrags, die Leistungen im Arbeitgebermodell wie in besonderen Wohnformen, die gemeinsame Leistungserbringung, die Abgrenzung zu den existenzsichern-den Leistungen, die Verbindung zum Pflegerecht und zu Fragen der Be-darfsermittlung. Einen Schwerpunkt bilden die Leistungen zur sozialen Teilhabe nach § 78 SGB IX. Behandelt werden aber auch Assistenzleistun-gen im Bereich Bildung und Arbeit der jeweiligen Rehabilitations- oder sonstigen Leistungsträger in den Büchern des Sozialgesetzbuches. Ziel ist ein selbstständiger und sicherer Umgang mit den sozialrechtlichen Fragen, insbesondere auch die Rangordnung der jeweiligen Anspruchsgrundlagen.

Ziele des Seminars zur Teilhabe am Arbeitsleben:
Die Teilnehmenden lernen die Leistungen der beruflichen Teilhabe in der Struktur des Teilhaberechts kennen. Einen Schwerpunkt bilden die Vor-schriften der jeweiligen Rehabilitationsträger in den Büchern des Sozialge-setzbuches. Ziel ist ein selbstständiger und sicherer Umgang mit sozial-rechtlichen und behindertenrechtlichen Fragen, insbesondere auch die Rangordnung der jeweiligen Anspruchsgrundlagen.

Kosten:

Bei einem Seminar:
Im Einzelzimmer: 620,00 €
Im Doppelzimmer: 585,00 €

Bei beiden Seminaren zusammen:
Im Einzelzimmer: 1.240 € abzügliche 5% = 1.178 €
Im Doppelzimmer: 1.170 € abzügliche 5% = 1.111,50 €

Ohne Übernachtung (nur mit Tagungspauschale - ohne Frühstück und Abendessen): 480,00 €

Assistenten bezahlen nur Unterkunft und Verpflegung in Höhe von 250,00 €

Rabatt:
Sofern Sie an beiden Seminaren teilnehmen, erhalten Sie 5% Nachlass auf die Gesamtsumme des Seminarbetrages.
 
Weitere Informationen, sowie das Anmeldeformular finden Sie im Anhang.
Ihre Anmeldung senden Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Gerne stehen wir für Ihre Rückfragen persönlich zur Verfügung.